Workshop-Modul 3: Win-Win - Argumentation bei Einwänden und Kaufwiderständen

Fotolia.com
Fotolia.com
  1. Meine Einstellung zur Einwänden
  2. Praxisorientierte Vorgehensweise bei: „Kein Interesse“
  3. Technik und Bedeutung der verschiedenen Lobformen
  4. 4 Phasen der Einwand-Behandlung
  5. Swish-Technik und Re-Framing -Technik
  6. Überleitung in die Abschlussphase und Positive Nachmotivation
  7. Erstellen einer Argumentations-Matrix
  8. Argumentation bei weiteren schwierigen Kommunikationssituationen (Beschwerde, Reklamation, u.a.) 
  9. Übung - Übung -Übung !

 

Ziel dieses Workshops ist die Vermittlung von Sicherheit im Umgang mit Einwänden und Vorwänden.

 

Am Ende des Workshops hat jeder Teilnehmer eine für ihn schlüssige und authentische Argumentationsunterlage erarbeitet für die am häufigsten auftretenden Einwände und Vorwände in der Praxis seiner Telefonarbeit. 

 

Telefonieren kann ja JEDER ... LERNEN: Zertifikats-Workshop mit Klaus Schinko zur professionellen Erlernung und Training der Telefon-Akquise und des telefonischen Kundenmarketing
Zertifikats-Workshop Telefonieren kann j
Adobe Acrobat Dokument 767.0 KB