Interimsmanagment

Interim Vertriebsleiter

Vertriebs-Führungskraft auf Zeit

 

Erfahrungen aus meinem letzten Interims-Management als Vertriebsleiter auf Zeit

 

„Erfolg ist der Weg der absoluten Fokussierung auf Deine Vision (Zielbild)“

Erfahrung #1:

Als Vertriebsleiter ist die Erreichung Deiner Umsatz- und DB-Ziele die oberste Priorität.

Wenn dir Dieses Zielbild klar vor Augen ist, und du sauber definiert hast, welche Maßnahmen für die Zielerreichung effektiv sind, dann mache öfter Dein Handy und Dein Email Programm aus und fokussierte Dich auf diese Aufgaben zur Spitzenleistung!

Email-Hinweise und permanente Anrufe auf deinem Handy halten Dich von der Fokussierung auf deine Kernaufgaben ab:

  • Kunden beraten
  • Kunden gewinnen
  • Kunden begeistern
  • Kunden halten
  • Verkaufen.

Mache erst Deine wichtigsten Aufgaben komplett fertig, bevor Du Deine E-Mails liest.

Erfahrung #2:

Wenn Du permanent in einer internen Standard-Besprechung und zu vielen Projekt- und Arbeitskreisen endlos die Protokolle fütterst, sitzt Dein Wettbewerber parallel beim Kunden und verkauft.

Verdoppele Deine Zeit mit dem Kunden (Face2Face oder Ear2Ear) und DU verdoppelst den Umsatz.

Erfahrung #3:

Pareto heißt auch: Vorsicht vor der Perfektionsfalle! Wenn du 100% perfekt sein willst, bist du zu langsam!

Der Wettbewerber ist gut (80% -Level) und somit viel schneller an der Umsetzung wie Du. Hier bekommt der schnelle Gute den Kundenauftrag, nicht der langsame Perfekte!

Erfahrung #4:

Wenn du Dich auf die Maßnahmen zur Zielerreichung Deinen Fokus setzt, dann wirst Du viel Zeit haben.

Diese Zeit solltest Du nutzen, um für Deine internen Kunden (Mitarbeiter) und für deine externen Kunden den Nutzen zu maximieren. 

Sie sind aktuell vertriebsverantwortliche Führungskraft?

Sehr gerne tauschen wir in einem unverbindlichen Kennen-Lern-Telefonat miteinander einige spannende Impulse aus. 

Herzliche Grüße

Ihr UmsatzCoach Klaus Schinko.